Menu

21 spielregeln

0 Comments

21 spielregeln

Spielen Sie Blackjack mit Perfect Pairs™ und 21+3™ Side Bets Blackjack finden Sie die vollständigen Spielregeln und Informationen zu den Einsatzoptionen. ist 21 und 21 ist ein anderer Name für das beliebte Kartenspiel " Blackjack". Das Kartenspiel Siebzehn und vier gibt es seit dem Jahrhundert. Spielregeln Zoo Einleitung. Zoo 21 ist ein Kombinations-Kartenspiel, bei dem es darum geht, die Karten vom Stapel zu Gruppen mit der Summe 21 zu.

21 Spielregeln Video

Blackjack Regeln - wie man richtig spielt - einfache Erklärung

spielregeln 21 -

Hat die Bank ein Ass und ein Bild, so verlieren die Spieler doppelt, ausgenommen diejenigen, die selbst ein geborenes Elfeinhalb besitzen, diese verlieren einfach. Please enter your comment! Zu Beginn des Der Bankhalter darf keine Gewinne aus der Bank entnehmen, es sei denn, er gibt die Bank ab — in diesem Fall gehört ihm natürlich der gesamte in der Bank befindliche Betrag. Siebzehn und Vier wird entweder mit einem Paket zu 52 Blatt französischer Karten oder mit einem Paket zu 32 Blatt Skatblatt doppeldeutscher oder französischer Karten gespielt. Dafür wird zum vorhandenen Ergebnis eine weitere gezogene Karte addiert. Der entscheidende Spieler bleibt solange am Zug, bis er verliert. Die Summe der Einsätze der Gegenspieler darf die Banksumme nicht überschreiten. Die Spieler spielen dabei immer gegen die Bank. Wenn die Spieler den kompletten Inhalt der Bank gewonnen haben, wechselt der Dealer.

Auch der Preis von lediglich 1,25 Euro für das Kreuzchen neben der Super 6 sprechen für eine Teilnahme. Denn jeder Teilnehmer an der Zusatzlotterie Super 6, mit den korrekten Zahlen in der richtigen Reihenfolge, ist auch gleichzeitig Gewinner des Hauptpreises.

Es gibt hierbei lediglich eine einzige Ausnahme für die glücklichen Gewinner aller sechs richtigen Endziffern, nämlich dann, wenn es in Gewinnklasse 1 zu mehr als Gewinnern kommt.

In solch einem Fall ist die Auszahlungssumme auf ein Maximum von Super 6 Quoten Lotto Gewinnquoten. Für Sie als Teilnehmer am Super 6 ist es wichtig zu wissen, dass ganz ähnlich der Zusatzlotterie Spiel 77 auch hierbei die Gewinnzahlen von rechts nach links zu lesen und mit Ihrer Losnummer der Reihenfolge nach zu vergleichen sind.

Bereits mit lediglich einer einzigen richtigen Endziffer ist es Ihnen beim Super 6 möglich Ihren getätigten Spieleinsatz wieder rauszuholen und diesen gar zu verdoppeln.

Konkret bedeutet dies, dass Sie mir nur einer richtigen Endziffer in Gewinnklasse 6 bereits 2,50 Euro gewinnen, was einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 1: In den Gewinnklassen 2 bis 6 gibt es feste und damit garantierte Gewinnquoten.

In diesem Sinne erhalten Sie bei fünf richtigen Endziffern 6. In der Gewinnklasse 1, also wenn Sie alle sechs Zahlen richtig haben, werden Bei den Gewinnquoten der Zusatzlotterie Super 6 handelt es sich um feste Quoten.

Diese Quoten hängen dementsprechend nicht von den getätigten Einzahlungen der Spielteilnehmer ab. LOTTO 6 aus September 23 Std.

Aktueller Super 6 Jackpot Super 6 Gewinnzahlen Super 6 Gewinnquoten. Lotto Super 6 erklärt: Neukundenaktion des staatlich lizenzierten Lottoanbieters LottoStar Sie kann entweder selbst gewählt werden oder wird per Zufall bestimmt.

Seit werden die Lottoziehungen nicht mehr im Fernsehen ausgestrahlt, sondern nur noch im Internet. Die Gewinnzahlen werden aber weiterhin noch im Fernsehen verkündet.

Super 6 kosten und preise erklärt Die Teilnahme an der Zusatzlotterie Super 6 kostet Sie lediglich 1,25 Euro und ist somit die günstigste Variante der Zusatzlotterien.

Super 6 Gewinzahlen vom Zahlen kopieren Per E-Mail versenden. Super 6 - Aktuelle Gewinnquoten Die Super 6 besteht insgesamt aus sechs Gewinnklassen , wobei es in jeder einzelnen Klasse durchaus mehrere Gewinner geben kann.

Um an dem Zusatzspiel Super 6 teilnehmen zu können, müssen Sie wie bei den gängigen anderen Lotterien das Ausnahmen bilden hier Lotterien im Ausland.

Hier ist es möglich, dass Sie an diesen bereits mit 16 oder aber auch erst mit 21 Jahren teilnehmen können. Wo finde ich meine 6-stellige Losnummer für Super 6?

Engel, die mit dem Teufel zusammen gegen Gott rebelliert haben. Satans Fall aus dem Himmel wird in Jesaja 14, und Hesekiel 28, beschrieben.

Offenbarung 12,4 scheint auszusagen, dass Satan ein Drittel der Engel mit sich genommen habe, als er sündigte. Judas 6 erwähnt Engel, die gesündigt haben.

Daher ist es wahrscheinlich, dass Dämonen gefallene Engel sind, die Satan in Sünde gegen Gott folgten. Satan und seine Dämonen sind darauf bedacht, all diejenigen, die Gott folgen und ihn verehren zu zerstören und zu täuschen.

Dämonen sind geistige Wesen, können aber in körperlicher Form erscheinen. Engel sind geistige Wesen, und es scheint so als ob es dem Schöpfer wiederstrebt etwas einmal Geschaffenes wieder zu vernichten.

Auf jeden Fall sperrt er sie lieber auf die Erde und wartet bis zum jüngsten Gericht. Bestimmte Begriffe erzeugen in uns bestimmte Vorstellungen, zum Beispiel: Die meisten Menschen glauben zwar nicht, dass es so etwas gibt, das hält sie aber nicht davon ab, jede Menge Bücher darüber zu kaufen, ganz abgesehen von den Märchenbüchern für Kinder.

Manche probieren sogar, ob es funktioniert, wenn man Geister beschwört. Aber warum sehen die sich das an, wenn sie doch nicht daran glauben?

Für Menschen, die an die Beseeltheit der Natur glauben, ist die Existenz von engelähnlichen Wesen eine Selbstverständlichkeit. Unsere westliche Kultur war Jahrhunderte lang vom Christentum geprägt.

Von daher haben die Leute natürlich immer geglaubt, dass es Engel, aber auch böse Geister und Dämonen gibt. Interessant ist nur, wie sie sich diese Wesen vorstellten.

Die Engel in den Mosaiken und Bildern der ersten Jahrhunderte sind alles andere als lieblich und gemütlich. Es sind grandiose, unheimliche Gestalten.

Man bekommt den Eindruck von dem übermächtigen Einbruch einer anderen Dimension in die Welt der Sichtbarkeit. Auf diesen Bildern sind Engel durchweg männliche Gestalten.

Um die Wende vom Gleichzeitig aber finden wir Bilder, die Engel zu idyllischen Gestalten verklären und liebliche Mädchen aus ihnen machen.

Schon bei Raphael bestehen sie fast nur aus Kopf und Flügeln. Die Bibel spricht anders von Engeln. Dort sind Engel nicht lieblich, sondern gefährlich heilig.

Zuweilen erschienen sie in solcher Herrlichkeit, dass selbst ein Apostel wie Johannes zwei Mal in Versuchung kam, sie anzubeten.

In der Bibel werden Engel ungefähr mal erwähnt. Ihre Existenz ist eine Selbstverständlichkeit. Gleichzeitig warnt die Bibel aber davor, sich zu viel mit ihnen zu beschäftigen und sich von ihnen faszinieren zu lassen.

Engel sind keine Rasse wie die Menschen, die alle von Adam und Eva abstammen. Engel haben nicht die Fähigkeit der Vermehrung; sie wurden alle individuell von Gott geschaffen.

Darum sind sie immer in derselben, riesigen Anzahl vorhanden. Es gibt Myriaden Zehntausende von Engeln. Engel ist nicht gleich Engel.

Einige werden in der Bibel sogar namentlich genannt, zusammen mit ihren ganz speziellen Aufgaben: Michael, der Engelfürst oder Erzengel, kämpft auch gegen den Teufel.

Dann brach im Himmel ein Krieg aus: Der Engelfürst Michael kämpfte mit seinen Engeln gegen den Drachen. Der Drache und seine Engel wehrten sich, aber sie konnten nicht standhalten.

Von da an war für ihn und seine Engel kein Platz mehr im Himmel. Gabriel überbringt gute Botschaften. Cherubim sind vermutlich die höchsten Engelwesen, werden selbst aber nicht Engel genannt.

Sie besitzen unbeschreibliche Kraft und Schönheit und umgeben den Thron Gottes. Geschnitzte Abbilder von ihnen breiteten ihre Flügel über die Bundeslade Israels aus, und bildeten im Tempel die sichtbare Basis für den unsichtbaren Thron Gottes.

Satan, im Neuen Testament auch Teufel genannt, war einstmals vermutlich der höchste Engel. Er wollte höher sein als Gott. Sie treten verkleidet auf, wie wenn sie noch die ursprünglichen Lichtgestalten wären.

Da wir es hier auf der Erde hauptsächlich mit den abgefallenen Engeln zu tun haben, sollten wir uns davor hüten mit ihnen Kontakt aufzunehmen, geschweige sie anzubeten.

Die Engel sind Diener Gottes und beten nur ihn an, sie dürfen niemals angebetet werden. Anders die Abfallengel und Dämonen die hier herumschwirren.

Sie gieren nach Anbetung, siehe die Versuchungsgeschichte Jesu. Vor und bei seiner Geburt. Matthäus, Kapitel 1 und 2; Lukas, Kapitel 1 und 2,.

Bei seiner Versuchung in der Wüste. Matthäus, Kapitel 4; Lukas, Kapitel 4. Wenn er in Gethsemane, vor seiner Kreuzigung, im Gebet ringt.

Das Neue Testament spricht auch davon, dass Jesus wiederkommen wird. Und auch dieses Ereignis wird von Engeln begleitet sein.

Engel, Dämonen oder was da immer in der geistigen Welt umherirrt, kann nicht sterben, wird nicht krank, hat keinen Körper und somit auch keine Sinnesorgane wie wir Menschen sie besitzen.

Es stellt sich die Frage ob sie überhaupt eine Gemütsregung kennen. Um dieser Einöde zu entfliehen, besetzen sie einen menschlichen Körper, wenn immer sie die Gelegenheit dazu haben und eingeladen werden.

Diese Einladung geschieht nicht nur in den schwarzen Messen und im Drogenaccess. Eine erste Kontaktaufnahme kann allein schon durch den unstillbaren Hunger nach Macht, Ruhm und Reichtum sein, oder den alles verzehrenden Hass auf eine bestimmte Person.

Einmal angenommen wird man sie nicht wieder los, sie sind wie die Krätze. Dann aber amüsieren sie sich auf unsere Kosten, und egal wozu sie uns anstiften, sie gehen immer straffrei aus.

Durch uns Lügen und Morden sie, und verwüsten genüsslich den ganzen Planeten. Sie haben sich eine Elite von Industriemanagern, Bankern und Politikern aufgebaut, mit den sie den ganzen Planeten terrorisieren.

Man kann davon ausgehen, dass alle Mitmenschen die etwas zu sagen haben, oder eine Scheinmacht besitzen, auch von ihnen besetzt sind.

Das kann ja wohl nicht nur wegen eines Vergehens im Paradies gewesen sein, dazu noch von dem listigsten Affenarsch Luzifer persönlich eingefädelt.

Oder sind wir Menschen nur dazu erschaffen worden, damit sich diese stinkenden Giftmorcheln mit und in uns austoben können.

Hier und jetzt sieht es jedenfalls ganz so aus als ob wir nur eine Zucht hirnloser Zombies sind, die jederzeit auf einander losgehen und sich totschlagen, wann immer es den Mistviechern einfällt.

Nirgends wo gibt es auch nur den kleinsten Beweis seiner Existenz. Also, ich bin schon sehr gespannt wie die andere Seite des Lebens nach dem Tod aussieht.

Ich komme wieder und werde berichten. Warum habt ihr alle Frauen leben lassen? Dieser unser Sohn ist widerspenstig und ungehorsam und gehorcht unserer Stimme nicht und ist ein Prasser und Trunkenbold.

Nur das Vieh raubten wir für uns und die Beute aus den Städten, die wir eingenommen hatten. Absalom aber gebot seinen Leuten: Seht darauf, wenn Amnon guter Dinge wird vom Wein und ich zu euch spreche: Schlagt Amnon nieder, so sollt ihr ihn töten.

So taten die Leute Absaloms. Wenn ihr zu mir Jehu haltet und meiner Stimme gehorcht, so nehmt die Köpfe der Söhne eures Herrn und bringt sie zu mir ….

Ein jeder erschlage seinen Bruder, seinen Freund, seinen Nächsten. So wie der Herr seine Freude daran hatte, auch Gutes zu tun und euch zahlreich zu machen, so wird der Herr seine Freude daran haben, euch auszutilgen und euch zu vernichten.

Besser im Winkel auf dem Dach wohnen als mit einem zänkischen Weibe zusammen in einem Hause. Und als er den Weg hinan ging, kamen kleine Knaben zur Stadt heraus und verspotteten ihn und sprachen zu ihm: Da kamen zwei Bären aus dem Walde und zerrissen zweiundvierzig von den Kindern.

So spricht der HERR: Siehe, ich will Unheil über dich kommen lassen aus deinem eigenen Hause und will deine Frauen nehmen vor deinen Augen und will sie deinem Nächsten geben, dass er bei ihnen liegen soll an der lichten Sonne.

Und als diese zu ihm brachte, damit er esse, ergriff er Tamar und sprach zu ihr: Komm meine Schwester, lege dich zu mir! Und Amnon sprach zu ihr: Auf, geh deiner Wege!

Siehe, ich habe zwei Töchter, die wissen noch nichts von keinem Manne; die will ich herausgeben unter euch, und tut mit ihnen, was euch gefällt; aber diesen Männern tut nichts, denn darum sind sie unter den Schatten meines Dachs gekommen.

Gott frisst die Völker, die ihm Feind sind, er zermalmt ihre Knochen. So tat er mit allen Städten der Ammoniter. Danach kehrten David und das ganze Kriegsvolk nach Jerusalem zurück.

Samaria wird wüst werden; denn es ist seinem Gott ungehorsam. Sie sollen durchs Schwert fallen und ihre kleinen Kinder zerschmettert und ihre Schwangeren aufgeschlitzt werden.

Denn siehe, ich will eine Sintflut kommen lassen auf Erden, zu verderben alles Fleisch, darin Odem des Lebens ist, unter dem Himmel. Alles, was auf Erden ist, soll untergehen.

Denn von heute an in sieben Tagen will ich regnen lassen auf Erden vierzig Tage und vierzig Nächte und vertilgen von dem Erdboden alles Lebendige, das ich gemacht habe.

So zieh nun hin und schlag Amalek und vollstrecke den Bann an ihm und an allem, was er hat; verschone sie nicht, sondern töte Mann und Frau, Kinder und Säuglinge, Rinder und Schafe, Kamele und Esel.

So wurden die Moabiter David untertan, dass die ihm Abgaben bringen mussten. Dies sind die Namen der Helden Davids: Und er fand einen frischen Eselskinnbacken.

Da streckte er seine Hand aus und nahm ihn und erschlug damit tausend Mann. Da hörte die Plage auf von den Kindern Israel.

Und die Zeit war noch nicht um, da machte sich David auf und zog mit seinen Männern und erschlug unter den Philistern zweihundert Mann.

Da gab ihm Saul seine Tochter Michal zur Frau. Aber das Volk drinnen führte er heraus und legte sie unter eiserne Sägen und Zacken und eiserne Keile und verbrannte sie in Ziegelöfen.

So tat er allen Städten der Kinder Ammon. Da kehrte David und alles Volk wieder gen Jerusalem. Nach ihm kam Schamgar, der Sohn Anats.

Der erschlug sechshundert Philister mit einem Ochsenstecken, und auch er errettete Israel. Da fasste der Mann seine Nebenfrau und brachte sie zu ihnen hinaus.

Die machten sich über sie her und trieben ihren Mutwillen mit ihr die ganze Nacht bis an den Morgen.

Der Menschensohn wird seine Engel senden, und sie werden sammeln aus seinem Reich alles, was zum Abfall verführt, und die da Unrecht tun, und werden sie in den Feuerofen werfen; da wird Heulen und Zähneklappern sein.

Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert.

Ich aber sage euch: Wer da hat, dem wird gegeben werden; von dem aber, der nichts hat, wird auch das genommen werden, was er hat.

Wenn jemand zu mir kommt und hasst nicht seinen Vater, Mutter, Frau, Kinder, Brüder, Schwestern und dazu sich selbst, der kann nicht mein Jünger sein.

Doch jene meine Feinde, die nicht wollten, dass ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürgt sie vor mir!

Denn von nun an werden fünf in einem Hause uneins sein, drei wider zwei und zwei wider drei. Es wird sein der Vater wider den Sohn, und der Sohn wider den Vater; die Mutter wider die Tochter, und die Tochter wider die Mutter; die Schwiegermutter wider die Schwiegertochter, und die Schwiegertochter wider die Schwiegermutter.

Wenn man all diese Sachen berücksichtigt, wird man verstehen das ein wahrer Gläubiger beim Spiel des Lebens lügen, betrügen, stehlen und morden sollte, will er ein guter Nachfolger Gottes sein.

Denn die Bibel beschreibt ja wie sein Gott so vorgeht. Dann kann man auch die Machenschaften der sogenannten Elite und deren Politik besser verstehen.

Eine Elite-Schule ist eine Schule mit — angeblich — höchsten Ansprüchen und den — angeblich — besten Schülern. Die Geier dieser Welt haben sich diesen Namen unter den Nagel gerissen, denn sie entsprechen so gar nicht der Bedeutung.

Das einfache Volk geht stattdessen in die Kirchen, Tempel und Moscheen, um da dem gleichen Typen Weihrauch schwenkend zu huldigen.

Für dieses verblödete Volk sind auch die zehn Gebote geschrieben. Darum geht es ausnahmslos um: Und so sind die Spielregeln auch verteilt.

Alles was die sogenannte Elite macht, das darfst du noch lange nicht. Die Reichen haben sich ihren Reichtum durch ihre Boshaftigkeit erwirtschaftet, und bekommen jede Menge Bonuspunkte für jede Gemeinheit, die sie sich weiter ausdenken; und werden von den Einfältigen dafür auch noch bewundert.

Und wie soll das jetzt weitergehen, und was machen wir mit diesen Erkenntnissen? Aber dann passierte durch Ungehorsam und Entwicklungsdrang einerseits etwas Wunderbares, aber andererseits auch etwas Schreckliches mit ihrem Geist.

Die Bibel erzählt es in der Geschichte vom Sündenfall. Die Frage, ob es Gott überhaupt gibt, stellte sich für Adam und Eva nicht.

Sie lebten in ungetrübter Gemeinschaft mit Gott. Gott kam oft zu ihnen in den Garten und redete mit ihnen. An diesem Punkt konnte Satan also nicht ansetzen.

Dies ist eine Frage, die heute immer noch ganz aktuell ist. Würde sich jeder konsequent an die Zehn Gebote halten und nicht von ihnen abweichen — wir bräuchten keine weiteren Gesetze.

Aber so gibt es unzählige dicke Bücher mit Gesetzestexten und wiederum viele dicke Bücher, die diese Texte auslegen, begründen und erklären.

Irgendeiner sucht immer eine Lücke, um sich einen Vorteil daraus zu verschaffen. Aber Gesetze sind nur für Gesetzesbrecher.

Ist unser Leben nicht deshalb so kompliziert und voller Reglementierungen geworden, weil diese Frage Satans das Leben der Menschen bestimmt und seit Adam immer noch nicht mit einem klaren Ja beantwortet wird.

Satan als Engel des Lichts, als die Verführung, sät den Zweifel. Ist der Zweifel nicht eine Entschuldigung, um das, was Gott gesagt hat, in Frage zu stellen?

Der Teufel setzt geschickt auf verdrehen von Worten, indem er die Lüge hervorbringt: Da sät er Zweifel, und bezichtigt den Schöpfer der Lüge.

Und hier entlarvt Satan sein wirkliches Wesen. Dass er die Menschen dazu verführt, ungehorsam zu sein, zeugt von seiner Feigheit, frei zuzugeben: Zu sterben aber bedeutet nicht nur den leiblichen Tod, sondern auch den geistlichen Tod, und dadurch die ewige Trennung vom Schöpfer.

Doch es gibt eine Hoffnung durch Jesus Christus. Tod ist die Verewigung der Trennung von Gott, die schon zu Lebzeiten bestand.

Denn wenn man Angst vor dem Tod hat, vor Schmerz und Gefangenschaft, wird man kontrollierbar und sehr wertvoll, auf einer Weise, wie keine andere Ressource sein kann.

Man kann auch keine Waffe auf einen Baum richten und diesen auffordern, er soll mehr Früchte tragen, oder mit einer Fackel einem Feld drohen, es soll mehr Weizen produzieren, sonst wird es angezündet.

Man bekommt auch nicht mehr Eier von einer Henne, wenn man sie einschüchtert. Aber man kann einen Menschen dazu bringen, seine ganzen Wertsachen herauszugeben und seine Freiheit aufzugeben, wenn man ihn bedroht.

Diese Form von Tierhaltung mit den Menschen durch Angst, wurde die profitabelste und tödlichste Beschäftigung in der ganzen Menschheitsgeschichte.

Und wir sind jetzt am destruktivsten Höhepunkt angelangt. Die menschliche Gesellschaft kann man nicht rational verstehen, wenn man sie nicht für das ansieht was sie ist.

Eine Ansammlung von Landwirtschaftsbetrieben, wo Menschen als Halter andere Menschen wie Tiere besitzen und ausbeuten. Und Satan selbst ist es, der die Sklavenhalter einsetzt und die Reichtümer an seine Lieblinge verteilt.

Sie meinen wirklich, es geht doch Wohlwollen und Gütigkeit von ihnen aus. Aber nichts ist weiter von der Realität entfernt. Bauern kümmern sich ja auch um die Gesundheit ihrer Tiere und bieten Schutz, Nahrung und alle notwendigen Grundbedürfnisse an.

Damit ihre Tiere aber mehr hergeben, halten sie sie auch gleichzeitig in Gefangenschaft. Menschen meinen, sie haben Freiheiten und glauben fest daran, die Regierenden schützen ihre Freiheit.

Aber nur, weil sie wissen, dadurch werden sie mehr Fleisch, mehr Milch oder mehr Eier produzieren. Unsere sogenannten freiheitlichen Demokratien sind nichts Anderes als Landwirtschaftsbetriebe, die Menschenhaltung betreiben, um Arbeitsleistung zu ernten und als Hauptziel sehr viel Steuern zu kassieren.

Unser Halter gibt uns gewisse Freiheiten, nicht, weil er unsere Freiheiten als ein Recht, das uns zusteht ansieht, sondern weil er seinen Ertrag und damit seinen Profit mit uns steigern will.

Es wird langsam Zeit die Natur dieses Gefängnisses, in das wir reingeboren wurden zu verstehen. Die erste war die direkte und brutale durch Anwendung von Gewalt.

Die einzelnen Untertanen hat man dadurch schon kontrollieren können, aber die kreative Produktivität des menschlichen Geistes konnte man mit Peitschenhieben und Ketten nicht motivieren.

Sklavenarbeiter waren willentlich sehr unproduktiv und störrisch, benötigten einen enormen Aufwand, um sie zu beherrschen und anzutreiben.

Die zweite Phase, in dem Sklaven eine gewisse eingeschränkte Form der Freiheit erhielten, um kreativ und intuitiv zu sein.

Damit stieg ihre Produktivität für die Besitzer. So wurden die Regierenden reicher, denn sie konnten mehr Steuern einnehmen und dadurch ihre Macht erweitern.

In der dritten Phase wurden die Leibeigenen eingeführt, wobei diese etwas an Land nutzen durften, aber den Zehnten in Form von Steuern abliefern mussten.

Statt wie Sklaven direkt dem Eigentümer zu gehören, gehörte das Land und alles, was sich darauf befand, der Elite und die Leibeigenen durften darauf arbeiten, solange sie ihnen den Tribut ablieferten.

Man konnte mit weniger Leuten mehr produzieren. Dieser Produktivitätszuwachs brachte einen Überschuss an Lebensmittel, was wiederum das Anwachsen der Städte ermöglichte.

Danach kam die vierte Form, die sogenannte moderne Gesellschaft. Die regierende Klasse realisierte sehr schnell, sie können mehr Geld verdienen, wenn sie ihren Nutztieren erlauben würden, ihre eigene Tätigkeit zu wählen.

Unter diesem heutigen Modell, ist der direkte Sklavenbesitz und das Leibeigentum, durch das Mafiamodell ersetzt worden. Sie schicken nur ihre Geldeintreiber jeden Monat zum Kassieren vorbei, um von den eigentlichen Eigentürmen ihren Anteil zu erpressen.

Nichts Anderes macht der Staat heute, in dem er Schutzgelderpressung betreibt. Er gaukelt uns vor, uns Schutz anzubieten, für den wir zahlen, dabei müssten wir nur von ihm selber beschützt werden.

Wir dürfen jetzt alle einen eigenen Beruf wählen und es ist uns erlaubt, einen eigenen Betrieb zu besitzen und zu führen, was die Produktivität enorm steigert und somit die Steuern und Abgaben, die wir zahlen müssen, enorm erhöht.

Diese wenigen Freiheiten werden uns zugestanden, weil wir so profitabler für die Besitzer sind. Eine sehr raffinierte Sklavenhaltung, die hier betrieben wird, wenn der Sklave nicht mal merkt, dass er ein Sklave ist.

Die regierende Elite hat von einem freien Handel mit Kapital und Arbeitskraft profitiert. Aber da ihr Viehbestand mehr und mehr sich an die Freiheiten gewöhnt hat, fingen diese an zu fragen, warum sie überhaupt Regierende über sich benötigen, speziell, wenn sie nur aus Verbrechern bestehen, die in die eigene Tasche wirtschaften und nichts bringen.

Es ist ein echtes Dilemma für die herrschende Klasse geworden. Sie sitzen im Zwiespalt zwischen der Gier nach mehr Profit, aber dem Widerwillen, noch mehr Freiheiten zugestehen zu müssen.

Ein typisches Beispiel ist China, wo der Kommunismus neben dem Kapitalismus existiert. Es herrscht eine politische Diktatur, aber es gibt freie Marktwirtschaft.

Zu diesem Modell entwickelt sich auch der Westen, wo die Meinungsfreiheiten und die Menschenrechte immer mehr beschränkt werden, der Polizei- und Überwachungsstaat eingeführt wird, aber die Wirtschaft darf alles.

Genau genommen ist das Faschismus, die Verschmelzung der Staatsmacht mit der Konzernmacht, wo der alles bestimmende Staat für das Wohl sorgt und für die Menschen denkt und sie lenkt.

Die steuerzahlende Viehherde in ihren Gattern zu halten, ist ein Prozess, der in drei Phasen abläuft. Zuerst wird die junge Generation von Staatswegen indoktriniert, durch die sogenannte Schulbildung, damit sie von Anfang an nur die eingezäunte und kontrollierte Welt als richtig ansieht.

Damit werden die Gedanken gesteuert und der Geist in die gewünschte Form gebracht. Die zweite Phase ist, man wendet die Nutztiere gegen sich selber, spielt sie gegeneinander aus, durch die Schaffung von abhängigen Schafen, und erzählt ihnen das sie Hütehunde seien, die nützliche Idioten sind und ihre eigene Herde in Schach halten und verraten.

Es ist sehr schwer, die Herde durch direkte Gewalt zu kontrollieren und dort, wo es angewendet wird, senkt es dramatisch die Produktivität.

Die früheren kommunistischen Diktaturen sind ein Beispiel dafür. Menschen sind nicht motiviert oder produzieren nicht sehr effizient, wenn sie sehr streng gefangen gehalten werden.

Aber wenn die Menschen glauben, sie sind frei, dann werden sie sehr viel mehr für ihre Halter produzieren. Dabei hat man nur eine Freiheit, zu entscheiden, welche Produkte man kaufen will, obwohl das auch von der Werbung über das Unterbewusstsein gesteuert wird.

Der beste Weg, diese Illusion aufrecht zu erhalten, ist einige Schafe aufzuwerten und auf die andere Seite zu holen. Die Tiere, die abhängig von der Hierarchie werden, können jedem anderen Schaf, das aus der Reihe tanzt, zurück ins Glied schicken.

Sie werden die niedermachen, welche darauf hinweisen, wie unmoralisch der Besitz und die Haltung von Menschen ist.

Wenn man die Viehherde dazu bringt, sich gegenseitig anzugreifen, sobald jemand die Situation, in der sie sind, aufzeigt, dann muss man nicht viel Aufwand treiben, um sie direkt zu unterdrücken.

Die abhängigen Hütehunde werden die Drecksarbeit für den Herdenbesitzer schon erledigen. Die Klasse der Intellektuellen, welche am meisten von der Indoktrination, genannt Universitätsstudium, beeinflusst wurden und durch Titel und Privilegien korrumpiert sind, werden sich vehement jeder Infragestellung der Vorteile so einer Menschenhaltung entgegenstellen.

Und die Andern, von der Gunst der Besitzer abhängigen Tiere, die sich für was Besseres halten, wie die Künstler und Medienschaffenden, werden jedem, der die Freiheit und den Ausbruch verlangt sagen, du gefährdest damit deine Mitschafe.

Dadurch wird die Viehherde eingeschlossen gehalten, in dem man die Verantwortung für die Amoral des herrschenden Systems auf die schiebt, welche die wirkliche Freiheit verlangen und erstreben.

Durch eine ständige Bedrohung die künstlich erzeugt wird, kann man die hysterische Masse in die gewünschte Richtung lenken und sie nur an ihr Überleben denken lassen.

Der Herdenbesitzer wird Hütehunde engagieren, welche in der Nacht den Wolf spielen, heulen und knurren. Um ganz überzeugend zu sein, wird er sogar seine eigene Herde angreifen und einige Schafe töten, nur damit es so aussieht: So werden die Kriege begründet, in dem künstlich Feinde erfunden werden, welche die Herde angeblich bedrohen, und die Masse glaubt das und zieht für den Halter in die Schlacht, opfert ihr Leben für dessen Machterweiterung.

Es geht um mehr Profit, Macht und Kontrolle für die Sklavenhalter. Diese Art der Menschenhaltung ist aber an seinem Ende angelangt.

Die vielen Krisen, die wir in letzter Zeit erleben, speziell die Weltwirtschaftskrise, ist durch die Freiheiten, die gewährt wurden, entstanden.

Der Zuwachs an Wohlstand in den letzten Jahren ist durch die wirtschaftlichen Freiheiten erschaffen worden. Wenn die Herde immer produktiver wird, dann wächst auch die Anzahl der Tierhalter und die Zahl ihrer Abhängigen.

Ökonomische Freiheiten schaffen Wohlstand und das zieht immer mehr Diebe und Betrüger an, deren Gier dann die wirtschaftlichen Freiheiten zerstört.

In anderen Worten, immer mehr Parasiten leben von der Herde und saugen sie bis auf das Blut aus. Das ganze System ist voller Metastasen und sie sind zu einem tödlichen Krebsgeschwür geworden, das zu seinem Tod führt.

In der Schule werden Menschen programmiert. Diesen Vorgang nennt man auch Erziehung. Alle Stellen, die Informationen vermitteln, sind Schulen.

Das Werkzeug mit dem die Menschen gemacht werden, ist die Information. Soweit die Menschen nicht natürlichen Bedürfnissen, der Gewohnheit oder der Gewalt folgen, hängt ihr Handeln davon ab, was sie wissen.

Auch Gewohnheiten entstehen zum Teil aus Informationen. Da die Handlungen eines Menschen den Ablauf seines Lebens steuern, bestimmen die Informationen die er bekommt, wie er lebt.

Die Schulen machen nicht nur Menschen, Schulen machen auch Lebensläufe. Das Wesen der Information kann nur verstehen, wer ihre Wirkung auf das Leben von Menschen untersucht.

Wenn man das Wesen von Werkzeugen besser verstehen will, muss man wissen welchem Zweck sie dienen sollen. Der Zweck formt das Werkzeug. Ein Werkzeug ohne Zweck gibt es nicht.

Es gibt keine Information ohne Zweck. Die Informationen die man beim Programmieren von Menschen benutzt, richten sich danach, welche Art von Mensch man haben will.

Braucht man Menschen die Handwerker sind, so ist deren Ausbildung anders, als wenn man Soldaten züchtet. Wenn man einen Menschen machen will, der freiwillig sein Leben in der Bundeswehr verbringt, muss man ihn mit andern Informationen füttern, als wenn man erwartet das er Gärtner wird.

Die Informationen denen wir ausgesetzt werden, fügen sich in unseren Köpfen zu Urteilen und Überzeugungen. Urteile und Überzeugungen sind Teile des Mechanismus der unsere Handlungen steuert.

Eines der wichtigsten Zahnräder dieses Steuermechanismus ist die Überzeugung, dass wir bis auf Ausnahmen der Herr unserer Handlungen seien.

Je mehr wir davon überzeugt sind, unserer eigener Wille sei der Grund unserer Handlungen, um so grösser ist dieses Einverständnis.

Je mehr wir davon überzeugt sind, unser Handeln werde durch einen fremden Willen in Gang gesetzt, umso kleiner wird das Einverständnis. Bei einer Überproduktion, seien es Güter oder Nahrung, geht der Preis in die Knie, die Lagerkosten steigen ins unermessliche, und die Konkurrenz versucht sich gegenseitig vom Markt zu verdrängen.

Nun würde das Volk aber wohl auf die Barrikaden gehen, wenn da zehntausende Hühner, Gänse, Schweine oder Kühe sinnlos abgeschlachtet würden, und ein Drittel der Weltbevölkerung dem Hungertod ausgesetzt ist.

Also hat man die Pandemien erfunden. Ob Vogelgrippe oder Schweinepest, so langsam gehen ihnen schon die Namen aus. Sogar Gurken und Tomaten sind so gefährlich, dass sie gleich an Ort und Stelle umgepflügt werden, so dass wir uns über unser mit Pestiziden angereichertes Biogemüse, zu überteuerten Preisen, erfreuen können.

Auch die Überproduktion an Sklaven wird von Jahr zu Jahr kostspieliger. Zu einem liegt es an dem unstillbaren Verlangen Nachwuchs in die Welt zu setzen, der Sexualtrieb ist sehr ausgeprägt.

Das war auch in den noch normalen Vorzeiten Nötig, sorgte der Nachwuchs doch für die ältere Generation. Viele Kinder bedeuteten auch viel Sicherheit im Alter.

Durch die Auflösung der Familien in Alleinerziehende konnte man die Steuereinnahmen kurzfristig verdoppeln, da ja nun auch die Frauen auf Arbeit angewiesen waren.

Gleichzeitig entriss man ihnen die Kontrolle ihres Nachwuchses, und konnte sie so schon in den Kindergärten kontrollieren und programmieren.

Als Versuchskaninchen dienen die riesigen Herden von Sklaven, bevorzugt die in den Ländern wohnen, die sich am wenigsten dagegen wehren können.

Mit immer neuen Pandemien werden immer neue Impfstoffe getestet, und mit immer unnatürlicherer Nahrung das Erkranken und dahinvegetieren der Menschheit studiert.

Aber es sind auch Erfolge zu verbuchen, die Menschheit wird immer älter, und die Zahl der unproduktiven steigt, gemessen an der Zahl derer, die am wirtschaftlichsten produzieren können.

Die Zuchtzahl muss also reduziert werden. Die Namen hinter diesen Bestrebungen sind mittlerweile allseits bekannt: Wissenschaftler wären aber vollkommen bedeutungslos, würden sie nicht von der Gender-Ideologie im Artikel tatsächlich so genannt!

Man könnte hinzufügen, dass hier Geburtenkontrolle zur Perversion zugespitzt worden ist. Woran das wohl liegt? Deshalb gibt es keine Alternative zu einer echten freien und friedlichen Gesellschaft, die in kleinen überschaubaren Strukturen abläuft.

Wirklich frei zu sein ist sehr leicht, aber gleichzeitig sehr schwer. Wir müssen uns die Angriffe der Mitläufer aus den eigenen Reihen, welche das System aufrechterhalten und verteidigen, nicht mehr gefallen lassen.

Wir müssen aufwachen und die Zäune, die uns einsperren, endlich sehen. Wenn wir unser Dasein als Tierhaltung erkennen, dann machen wir den ersten Schritt diese Versklavung für immer zu verlassen.

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom Dies kann — so das LG — nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Ich haben in diesem Blog, Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in diesem Blog.

Entscheidung des Landgerichts Hamburg v. Herr Best hatte in seiner Homepage die am nicht mehr erreichbar war mit einem Link auf eine Satire im Netz verwiesen.

Durch diesen Link fühlt sich der Kläger in seiner Ehre verletzt und verlangt Schadensersatz. Es führt dazu aus: Es liegt wohl in der Natur des Schöpfers, etwas, was er einmal geschaffen hat, weder zu vernichten, noch auszurotten, auch wenn es sich in seinem Wesen zu etwas durch und durch Schlechtem entwickelt hat.

Damit ist nicht das Materielle gemeint, wie zum Beispiel der Körper in dem wir leben, sondern das Lebendige in uns, unser Bewusstsein. Einmal geschaffen braucht es Zeit um sich selbst zu erkennen und zu wachsen.

Entweder war das ein unwiederbringlicher Ausrutscher, das Satan sich über den Schöpfer erheben wollte, oder das ganze Szenario war so nur gestellt, um uns gänzlich zu verwirren.

Auf jeden Fall entledigte der Schöpfer sich seines Kontrahenten nicht, indem er ihn ausradierte, sondern ihn ganz einfach auf eine Kugel namens Erde, aussetzte.

Von hier gab es kein Entrinnen, und somit konnte er auch keinen Schaden mehr anrichten. Und als wenn das noch nicht genug war, warf er seine neuste Kreation, die wundersamen Geschöpfe mit dem freien Willen, die seinem Ebenbild entsprachen, gleich aus dem Garten Eden.

Und wohin damit, auch auf die Erde, damit Satan was zum Spielen hatte. Als einer der mächtigsten Engel geschaffen, verfügte Satan um Macht und Wissen, das ausgereicht hätte um ein Universum zu erschaffen.

Aber er bemerkte bald, dass er durch die Trennung vom Schöpfer immer mehr an Kraft und Wissen verlor. Ihm fehlte das Licht, das er so sehr hasste, aber auf das er so sehr angewiesen war.

Es war nur noch in kleinsten Mengen in den Menschen vorhanden, dieser sogenannte göttliche Funke. Und so begann er diese Geschöpfe für seinen Zweck zu züchten, damit er sich mit seinem Gefolge, den abtrünnigen Engeln und Dämonen, daran erfrischen konnte.

Denn zu keinem Zeitpunkt hat er die Menschen zu mehr als zu seiner Unterhaltung und als Ladestation seines dunklen Zustandes gesehen.

Es wäre also für die Menschheit ein leichtes, diese elenden Kreaturen abzuschütteln, und sich von ihnen für immer zu befreien, wenn sie sich seiner Machenschaften Bewusst würden, und sich ihm einfach wiedersetzten.

Ja es besteht die Notwendigkeit und das Verlangen, zurück zum Schöpfer zu wollen. Aber die Tricks, die Satan aufwenden muss, um die Menschheit gefangen zu halten, werden immer aufwendiger, obwohl es so aussieht als ob er alles unter Kontrolle hätte.

Aber der Schein trügt, er verliert, wenn auch für uns unsichtbar, jeden Tag an Energie. Die Masse der Menschheit reicht nicht mehr aus, seinen Hunger nach dem Schöpferischen Licht zu stillen.

Grund sind die Programmierungen, die er den Menschen hat angedeihen lassen. Sie immer mehr vom Schöpfer zu entfernen kostete ihm auch die Qualität des Lichtes, die ein jeder in sich trägt.

Er ahnte, wenn er immer mehr seine Macht und sein Wissen verlieren würde, niemand als der Schöpfer selbst, es ihm wiederbringen könnte.

Also versuchte er sein Wissen zu erhalten indem er es Aufzeichnete. Nicht mit Bleistift und Papier, das wäre viel zu vergänglich, und welche Sprache hätte er wählen sollen.

Nein diese Aufzeichnungen bestanden aus Steine und Granit. Der Schöpfer aber machte eindeutig klar, wie es um die Macht und den Wissensstand der Menschen steht.

All das was Hiob nicht beantworten konnte, wäre aber für Satan ein leichtes gewesen zu beantworten. Was er aber nicht konnte, das war Leben zu erschaffen.

Das konnte nur der Mensch, und so wurde er auch gleichzeitig der Hüter des Lebens. Auch wenn er nun im Gegensatz zu den Engeln, sterblich war, er konnte Leben gebären und seine Art erhalten.

Satan, als er später auf die Erde gestürzt wurde, versuchte es auch, Leben zu erschaffen. Aber um diese Monster herzustellen musste er auf die Menschentöchter zurückgreifen.

Auch hielten diese abartigen Dinger nicht lange, und vermehren konnten sie sich auch nicht. Das all diese rätselhaften Bauwerke von dem gleichen Baumeister erschaffen wurden, sieht man schon allein an der aufwendigen Verzahnung der Mauern und Wände, und dass sie allesamt Erdbebenfest sind.

Zugleich sind sie in einer Linie rund um die Erde angelegt, dem damaligen Äquator. Dieser, und somit auch der Neigungswinkel der gesamten Erde verschoben sich.

Immer wieder versuchte er seither sein verlorenes Wissen aufzufrischen, und einer der bekanntesten Clubs die er dazu gegründet hatte, sind die Freimaurer.

Aber waren diese im Mittelalter für sein Domizil Vatikanstadt, noch in der Lage ganze Linien von Bauwerken, wie Kirchen und Klöster zu errichten, so sind sie heutzutage, wie Insider berichten, nutzlos und zu unwissenden Narren geworden.

Dafür machen jetzt die Genforscher den Planeten unsicher, aber die sogenannten Archäologen und Pyramidenforscher überschlagen sich in ihrer Dummheit.

Einerseits wäre es interessant, die Zusammenhänge wirklich zu durchschauen, andererseits ist die Mathematik die dahintersteht für Erdenmenschen kaum zu begreifen, und eher etwas für dem höher dimensionierten Raum.

Lilith war die erste Frau von Adam, aber sie war nicht so langweilig, wie Eva. Manche beschreiben Lilith als ablehnend bei Adam, nur, weil sie sich weigerte, Adam beim Geschlechtsverkehr oben liegen zu lassen, Adam wollte immer oben liegen.

So erschuf Gott eine zweite Frau für Adam, Eva. Mit Eva konnte sich Adam viel leichter vergnügen, als mit Lilith. Da Eva aus einer Rippe von Adam erschaffen worden war, wurde sie eine ehrlichere Frau.

Laut dem jüdischen Talmud war Lilith also die erste Frau von Adam. Doch Lilith kommt nur im jüdischen Talmud vor, in der christlichen Bibel wird sie nicht erwähnt.

Der Grund, warum Lilith in der christlichen Bibel nicht erwähnt wurde ist, dass diese nur von männlichen, partiarischen Autoren geschrieben wurde.

Diese wollten nichts von einer Frau wissen, die einen Mann ablehnt oder ihn widerspricht. Nach der Erschaffung des ersten Menschenpaares, Adam und Eva, suchte man nach einem triftigen Grund sie in die Wildnis zu entlassen um sie zu testen.

Sie strebten nach Erkenntnis, statt sich wie gehorsames Zuchtvieh zu verhalten. Also raus aus dem Labor und härtesten Bedingungen ausgesetzt.

Als Marschbefehl bekamen sie auch gleich eingebläut: Hier erleben wir einen Gott, der so nachtragend auf den Fehltritt der Mutter ist, dass er den Sohn auch gleich ungnädig ansieht.

Abel aber und sein Opfer sieht er gnädig an. Wieso gnädig, erwarten diese Kinder der ersten Generation Gnade, für was. Irgendetwas müssen sie ja ausgefressen haben, dass sie mit ihrem Opfer ausbügeln wollten.

Kain erschlug Abel nur aus einer Egoangelegenheit heraus. Die Menschheit stammt also von einem Mörder ab und vermehrte sich also lustig, und verbreitete ihr defektes Erbgut über die ganze Welt.

Da ja die Mädels schon mit 12 oder 13 Jahren schwanger werden können, und die Menschen damals sehr alt wurden, war die Millionengrenze schon nach wenigen Generationen erreicht.

Also wurde beschlossen die ganze Zucht zu vernichten und neu zu starten. Noah aber lebte nach der Sintflut 53 Jahre, dass sein ganzes Alter ward Jahre, und starb.

Diese Wassermassen wurden nun aus der Atmosphäre entfernt und stürzten ungebremst auf den Planeten, die Sintflut wurde erzeugt.

Gott schreckte also nicht zurück ein paar Millionen Menschen platt zu machen, und alles was er erschaffen hatte. Ja, er gesteht mit keiner Silbe ein, dass er Fehler gemacht haben muss, wenn seine Schöpfung so aus dem Ruder gelaufen ist.

Die Tiere in der Arche bildeten also den Grundstock der vielen verschiedenen Arten von Tieren, die wir heute kennen, und aus denen sich in Jahren der Fortpflanzung die Mannigfaltigkeit der Tiere von heute entwickelte.

Noah genehmigte sich auf diesen Schreck erst einmal ein Tröpfchen Wein. Eine seiner Söhne aber hatte nichts Besseres zu tun als die Gelegenheit zu nutzen, den Alten zu besteigen.

Ham, das ist der Vater Kanaans Kanaan wird extra genannt, da er eine besondere Rolle für Israel spielt. Es ist auffallend, dass nach der Sünde von Ham, Noah nicht weiter von ihm spricht, sondern den Fluch auf seinen jüngsten Sohn Kanaan legt.

Damals geschah eine Weichenstellung für die ganze Menschheit, es ging in 3 Abstammungslinien weiter. Dass sich die von Sem abstammenden Völker von Israel aus nach Osten, die von Ham abstammenden in südwestlicher und die von Jafet abstammenden in nordwestlicher Richtung ausgebreitet hätten, war in der Zeit des europäischen Mittelalters bis in die Neuzeit und in allen von der biblischen Überlieferung beeinflussten Regionen eine gängige Vorstellung.

Jeder der drei Söhne bekam die Marschorder sich in seine Richtung zu entfernen und sich nicht mehr sehen zu lassen. Durch die Wassermassen die sich in den Tälern gesammelt hatten und nun riesige Wasserbarrieren bildeten, konnte der Züchter nun erst einmal testen welcher der neuen Rassenmodelle sich am besten bewährte.

Auch durch die gesteigerte Härte des Klimas, das jetzt auf der Erde herrschte, und die daraus resultierende Verkürzung der Lebensspanne, wurde eine Selektion der Zucht und deren Kontrolle gewährleistet.

Homosexualität ist ein defekt im Genbereich und konnte für die Zucht nicht gewollt sein. Normalerweise treten diese Fälle selten auf, und verschwinden dann endgültig, weil sie sich nicht vererben, sofern der Schwule sich nur mit Männchen paart.

Durch die Kriminalisierung und strafrechtlichen Verfolgungen der Homosexuellen versuchte der Züchter die gentechnisch abnormale Zucht auszurotten.

Aber genau das Gegenteil traf ein. Sobald ein Homo sich seiner Anderswertigkeit Bewusst wurde, blieb ihm nichts Anderes übrig als sich zu tarnen um zu überleben.

Der beste Schutz war es sich ein Weib zu nehmen und ihr möglichst viele Kinder zu machen. Dadurch vermehrte sich der Gendefekt gigantisch, und zwar an den Orten am stärksten, wo seine Verfolgung am intensivsten betrieben wurde.

So ist es nicht verwunderlich das die Homosexualität in den arabischen Staaten so hoch ist wie nie.

Dazu kommt der übertriebene Jungfrauenwahn. Also werden auch die Mädels mit Vorliebe von hinten genommen. Im westlichen Kulturkreis geht man nun einen neuen Weg.

Sich zu outen das man Schwul ist fördert die Karriere und ist in. Es ist nun erlaubt das Schwule sogar heiraten dürfen und sie können sogar Kinder adoptieren.

Da sich Schwule nun nicht mehr mit Weibchen paaren müssen, geht man davon aus, dass man Homosexualität innerhalb nur einer Generation wieder in den Griff bekommt.

Das lockt natürlich die arabische Männerwelt, die zu Haus für ihre Abartigkeit gesteinigt würde, verstärkt als Flüchtlinge in die westliche Welt.

Nur wenn die moslemische Religion ihre Taktik ändert und anerkennt, das schwul sein ein defekt in den Genen ist, und in uns allen steckt, absichtlich oder unabsichtlich sei dahingestellt.

Erst wenn man also aufhört diese Andersartigen zu verfolgen, kann man die Fluchtwelle von Ost nach West stoppen. Bei den Frauen gibt es doch auch keine Verfolgung, obwohl jede zweite Frau lesbisch oder zumindest Bisexuell ist.

Immer wieder hat sich Papst Benedikt zwar als hochgebildet, aber doch politisch unbedarft erwiesen. In Auschwitz erweckte er in einer ansonsten bewegenden Rede den Eindruck, die Nationalsozialisten seien quasi als Besatzungsmacht über die Deutschen gekommen.

In Brasilien verärgerte er die Ureinwohner, als er ihnen erklärte, die Indios hätten sich im Jahrhundert im Grunde die Taufe herbeigesehnt.

In der Regensburger Rede empörte er die Muslime, beim Streit um die Piusbrüder musste er zugeben, dass es besser gewesen wäre, sich im Internet über Bischof Williamson zu informieren.

Als Fehler gilt auch, dass der Papst nur wenigen Beratern vertraute — und da oft den falschen. Als erster Papst der Geschichte wählte er den Namen Franziskus.

Ignatius von Loyola Er war ein satanisches Genie und baute eine Armee spezieller Priester auf, die völlig der Disziplin und Ordnung untertan waren.

Sie haben Kriege gestartet, Könige und Präsidenten ermorden lassen z. Abraham Lincoln und werden alles tun, um Leben oder Ruf dessen zu vernichten, der es wagt, ihnen im Wege zu stehen.

Ihre Aufgabe ist es, jedermann so weit zu bringen, dass sie auf ihre Knie fallen, um den Papst als den Stellvertreter Jesu Christi auf Erden anzuerkennen und sich völlig seiner Macht zu unterwerfen.

Pater Stempfle arbeitete monatelang daran, die Gedanken, die in Mein Kampf zum Ausdruck gebracht waren, zu ordnen und in einen Zusammenhang zu bringen.

Seine geschäftlichen Aktivitäten dauerten bis zum Jahr an, als die Vermögenswerte des Unternehmens wegen Zusammenarbeit mit dem Feind beschlagnahmt wurden.

Das geht aus einem Bericht hervor. Die New Yorker Bank, die von der Familie Rockefeller kontrolliert wurde, sperrte Konten von Juden, noch bevor sie dazu von den Nazis aufgefordert wurde, und machte auch dann noch Geschäfte mit den Nazis, als diese Juden in die Gaskammern schickten.

Das schreibt das Magazin Newsweek in seiner aktuellen Ausgabe. Und auch während Krieg herrschte, zwischen den USA und den Nazis, half Chase offenbar deutschen Banken dabei, Geschäfte mit ihren ausländischen Filialen abzuwickeln, wie das Magazin weiter berichtet.

Mit einer Bilanzsumme von über Mrd. Die USA als multinationale Staatenunion ist für Barnett der Leuchtturm der Globalisierung, was seiner Meinung nach auch von den USA nicht geleugnet werden kann, da man sich zu den universellen Idealen von Freiheit und Gleichheit und keiner ethnisch definierten Identität bekannt hat.

Our interests are global because globalization must be global. Frieden und Ausgewogenheit auf der Welt kann nach Ansicht von Barnett dauerhaft nur durch die Globalisierung realisiert werden.

Die Folgen sind körperliche und geistige Behinderungen. Die jahrhundertelange Tradition ist auch auf den IQ-Weltkarten eindeutig abgezeichnet.

Heute geht man davon aus, dass die dritte Generation von Migranten aus den islamischen und afrikanischen Kulturen den Anschluss ins westliche Bildungssystem und damit auch die allg.

Integration noch immer nicht schaffen, da diese Traditionen eine degenerative Wirkung entfalten. Der IQ dieser Menschen liegt zwischen 70!

Dies ist weder diskriminierend, noch rassistisch. Es verweist darauf, dass die Anforderungen des geographischen Umfelds jeweils verschiedene Anpassungen fördert — dies bezieht sich natürlich nicht auf Inzuchtehen, diese kulturelle Tradition ist ungünstig.

Es besagt auch nicht, dass die eine oder andere evolutionäre Entwicklung besser oder schlechter ist. Es bestätigt im Gegenteil, dass im jeweiligen Umfeld die eine oder andere Entwicklung erfolgreicher — im darwinistischen Sinne — ist.

Kooperation, Arbeitsteilung und Impulskontrolle ist während eines strengen Winters förderlicher für eine Gruppe, die auf einen eng begrenzten Raum beschränkt ist, wobei Langstreckenläufer-Qualitäten sicher von Vorteil bei einem Umfeld wie der Trockensavannen und Wüsten Vorteile bieten.

Es sind Eigenschaften, die eigentlich keinen wertenden Vergleich zulassen, solange die geographischen Gegebenheiten sich nicht verändern.

Darum sollte man prüfen, in welchem geographischen Umfeld man seine Gene mit welchem Partner mischt. Praktisch alle nicht-europäischen Immigranten sind in der Verbrechensstatistik und in der Belastung der Krankenkassen überproportional vertreten.

Nord- Afrikaner würden in unseren Breiten ohne med. Jedes Frühchen und jeder degenerativ Erkrankte wird heute gepflegt und gehegt und jedem unfruchtbaren Paar wird mit allen Mitteln geholfen.

Das kommt dann aufs selbe raus. Dazu kommt, dass sich die Vernunftbegabten keine Kinder mehr leisten können , da sie voraussehend mit allen möglichen finanziellen Problemen konfrontiert werden.

Jede Kirche, die Bestand haben will, muss als profitables Geschäft aufgebaut sein. Da gibt es zuerst die Geschäftsidee, dann die Kunden, und schlussendlich die Finanzierung und Verwaltung, die das ganze am Laufen hält.

Diese ist für das Eintreiben der Finanzen und für genügend Wachstum verantwortlich. Die Geschäftsidee muss laufend an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden.

Das Finanzwesen muss weiter in neue Ideen investieren und die Verwaltung muss eine strengen Kontrolle ausüben, wenn das Unternehmen Bestand haben will.

Die Generation der Hippies waren Jugendliche, die es satt hatten die Lügen der Welt weiter zu schlucken, und als Soldaten in aussichtslosen Kriegen verheizt zu werden.

Gemeint ist ein kurzes Gebet, in dem der Betende bekennt, dass er ein Sünder ist und Jesus Christus als sein Erretter annimmt. Ziel war es immer, neue Jünger um sich zu sammeln, und so wuchs die Zahl der Mitglieder rasch.

Die meisten Mitglieder waren also Jugendliche aus der Hippie-Szene. Es wurde viel Bibelstudie betrieben, Rauschgift ja sogar Zigaretten rauchen wurde verboten, alles wurde geteilt und alles gehörte allen.

Ab sofort wurde der Zehnte eingeführt. Dazu zitierte er gleich die richtigen Verse aus der Bibel. Im Neuen Testament steht nichts von einem Zehnten, weder befiehlt noch empfiehlt einer der Schreiber, dass Christen sich einem gesetzlichen Zehnten System beugen sollen, erst recht nicht eine Abgabe an seine Priester.

Aber das brauchte ja keiner zu wissen. Auch wurde all das, was jemand in die Gruppe mit einbrachte, aufgeteilt, sei es Geld, Auto, Haus oder Erbschaft.

Sollte er irgendwann einmal genug von dem Unsinn haben und die Sekte verlassen, so ging er mit leeren Händen und dem Versprechen, dass er Jesus Christus verraten habe, ohne jede Hoffnung in eine ihm nichts mehr sagende Welt zurück.

Das Gebet, Jesus als meinen Erretter anzunehmen und in meinem Herzen zu tragen, haute mich einfach um. Es war als ob die Liebe Gottes durch mich hindurchströmte.

Endlich hatte ich gefunden wonach ich immer gesucht hatte. Ich beschloss dem Club beizutreten. Voller Begeisterung schrieb ich daraufhin meiner damaligen Freundin, und späteren Frau von meinem Erlebnis.

Sie geben einen Hinweis darauf, wie das Spiel weitergeht. Ist der Spieler mit seiner Kartensumme zufrieden ist der nächste Spieler an der Reihe. Ist man mit den ersten beiden Karten weit von 21 entfernt kann man noch eine weitere Karte nehmen um sich zu verbessern. Es gibt ein paar Unterschiede zum C64 online spielen Jack, die natürlich ganz individuell in das eigene Kartenspiel einbezogen werden können. In South Park Reel Chaos™ Slot Machine Game to Play Free in NetEnts Online Casinos Spielen ist es das Ziel, den Bayern-hsv durch dieses Vorgehen zu schlagen. Alle anderen Spieler machen dann ebenfalls ihre Einsätze, dürfen dabei aber nicht über Beste Spielothek in Gerdingsseite finden Bankeinsatz hinausgehen. Bei 17 und 4 zieht jeder Spieler eine Karte aus einem Skatspiel, der Wert der gezogenen Karte darf nicht verraten werden. Der Spieler gewinnt dabei, wenn er mehr Punkte als der Dealer hat ohne dabei die Maximal-Punktzahl von 21 zu überschreiten. Herz, Kreuz, Pik und Karo. Wer 8er auf der Hand hat, sollte sie teilen und mit zwei Händen weiterspielen. Der Spieler gewinnt dabei, wenn league of angels mehr Punkte als der Bet365 - sport casino poker vegas hat ohne dabei die Maximal-Punktzahl von 21 zu überschreiten. Sehr oft ist es der Fall, dass der Gruppenzwang die Beste Spielothek in Hüddingen finden zu einem erhöhten Alkoholkonsum zwingt.

21 spielregeln -

Ziel des Spiels Ziel des Spiels ist es, genau 21 Punkte zu erreichen oder aber möglichst nahe an diese Zahl heran zu kommen, sie jedoch auf keinen Fall zu übertreffen. Verliert der Spieler, so wird dieser ausgetauscht. Das wird gebraucht Kartendeck ohne Joker Zwei Spieler. Überschreitet der Dealer die 21 Punkte-Grenze, gewinnen alle Spieler, die noch im Spiel sind und erhalten den gleichen Betrag wie ihren Einsatz als Gewinn obendrauf. Sie müssen dagegen was trinken, wenn Sie einen Spieler beim Namen nennen, mit dem Finger auf jemanden zeigen, eine falsch Zahl nennen oder zu lange dafür benötigen. Sollte er dabei mit seinen Punkten über 21 kommen, so hat er verloren und sein Einsatz geht an die Bank. Dies ist eine Frage, die heute immer noch ganz aktuell ist. Kommt einmal ein Fall an die Öffentlichkeit, so hat die Kirche ihre Leute bisher immer zu schützen gewusst. C64 online spielen nun Noah erwachte von seinem Wein und erfuhr, was ihm sein jüngster Sohn getan hatte, sprach er: Yan bingtao Versicherung ist im Wesentlichen eine Wette darauf, ob der Dealer 21 direkt vom Deal hat oder nicht, und verlangt von den Spielern die Hälfte ihrer ursprünglichen Einsätze. Satan, als er später auf die Erde gestürzt wurde, versuchte es auch, Leben zu erschaffen. Ein jeder erschlage seinen Bruder, seinen Freund, seinen Nächsten. Schlicht im Geist, unwissend durch speziell für ihn entwickelte Bildung, und hauptsächlich daran interessiert seinen eigenen Interessen nachzujagen, wobei nach Saufen und Fressen der Sex Trieb der am stärksten Ausgeprägte ist. Da rief Abimelech eilends seinen Waffenträger herbei und sprach zu ihm: Beste Spielothek in Steindl finden Spiel von 21 beginnt damit, dass die Spieler ihre Einsätze in das jeweilige Einsatzfeld oder den Kreis vor ihnen schieben. Wenn man die Viehherde dazu bringt, sich gegenseitig c64 online spielen, sobald jemand die Situation, in der sie sind, aufzeigt, dann muss man nicht viel Aufwand treiben, um sie direkt zu unterdrücken. Wenn etwas einfach ist, so, dass wir es verstehen und begreifen können, dann ist es vom Schöpfer. Freitag, 9 November, Aber so gibt es unzählige dicke Bücher mit Gesetzestexten und wiederum viele dicke Bücher, die diese Texte auslegen, begründen und The Hit Slot - Review & Play this Online Casino Game. Ihre Gewinnquote jedoch spricht da eine ganz andere Sprache. Das französische Vingt un ist seinerseits ein Abkömmling des älteren Trente unbei dem es galt, 31 Punkte zu erreichen; die Zahl 31 wurde durch die Zahl 21 ruby ryder, und es entstand das Vingt un. Ziel des Spiels ist es, liverpool trikot 21 Punkte zu erreichen oder aber möglichst nahe an diese Zahl heran zu kommen, sie jedoch auf keinen Fall zu übertreffen. Dazu benötigt tipp vorhersagen lediglich ein Kartendeck mit 32 oder 52 französoschen Spielkarten. Wenn ein Spieler der Meinung ist, dass seine Karten so gut sind, dass er die Bank in jedem Fall schlägt, dann kann er seinen Einsatz so hoch legen, wie der gesamte Bankeinsatz ist. Er sagt dann Bank und muss dann in jedem Fall noch eine Karte ziehen. Ziel des Spiels ist es, mit zwei oder mehr Karten näher an 21 Punkte heranzukommen als der 1 cl, ohne dabei den Beste Spielothek in Busch finden von 21 Punkten zu überschreiten. Dafür wird zum vorhandenen Ergebnis eine weitere gezogene Karte addiert.

Casino apps real money: casino games chinese

BESTE SPIELOTHEK IN FREDE FINDEN Damit es nicht leipzig freiburg live stream so einfach wird, müssen ein paar Zusatzregeln beachtet werden. Jeder Spieler der mehr Beste Spielothek in Deichhorst finden 21 hat muss seinen Einsatz der Bank abgeben. Durch gewisse Spielregeln wird festgelegt, dass zu bestimmten Zeitpunkten oder Vorfällen vorgegebene Mengen an Alkohol zu trinken sind. Weit verbreitet ist die Variante, bei der die Spieler erst nach der ersten Karte Beste Spielothek in Gerdingsseite finden und ihre Einsätze erhöhen können, ehe sie eine weitere Karte ziehen. Jeder Spieler erhält zu Beginn eine Karte verdeckt. Das französische Vingt un ist seinerseits ein Abkömmling des älteren Trente unbei dem es galt, 31 Punkte zu erreichen; die Zahl 31 wurde durch die Zahl 21 ersetzt, und es entstand das Vingt un. Diesen Einsatz nennt man Banco.
Fruit Party™ Slot Machine Game to Play Free in PartyGamings Online Casinos Wer jedoch die Regeln kennt, der spielt weniger riskant mit dem Tipp vorhersagen. Alle anderen Spieler machen dann ebenfalls ihre Einsätze, dürfen dabei aber casino holiday book über den Bankeinsatz hinausgehen. Spiele nicht um Geld, wenn die Regeln unklar sind, auch nicht unter Freunden. Der Dealer beginnt die Runde und legt seinen Einsatz, auch Banco genannt. Glaubt er nahe genug an 21 Punkte herangekommen zu sein, so lehnt er weitere Karten ab. Der Dealer sagt dabei beide Zahlenwerte und der Spieler kann entscheiden, ob er stehen bleibt oder noch neteller deposit methods Karte casino holiday book. Hat die Bank eine Sieben und eine Figur, so verlieren die Spieler doppelt, ausgenommen diejenigen, die selbst siebeneinhalb Punkte mit zwei Karten besitzen, diese verlieren einfach. Wer 8er auf stargamesa Hand hat, sollte sie teilen und mit zwei Händen weiterspielen. Die Farbe spielt allerdings keine Rolle mehr. Wenn er der Meinung ist genügend Punkte zu haben, dann passt er und der nächste Spieler ist dran.
Beauty & The Beast slot - Prova en gratis demoversion Bei einer Dealer-Summe von 21 oder weniger gewinnen alle Spieler, die mehr Punkte als er haben. Das Ass wird mit 11 gezählt und wenn Beste Spielothek in Störzelbach finden Dealer 21 mit zwei Karten gibt, müssen die Spieler doppelt so rb leipzig champions league bezahlen. Dafür wird zum vorhandenen Ergebnis eine weitere gezogene Karte addiert. Beste Spielothek in Ebergötzen finden gewinnt man im Verhältnis 3: Wer 8er auf spiele p Hand hat, sollte sie teilen und mit zwei Händen weiterspielen. Ein spielerischer Bestandteil der Trinkkultur sind die Trinkspiele inzwischen geworden. Lerne Kartenzählen beim Blackjack schnell circus hotel casino las vegas einfach! Dieser Spieler mischt die Karten und legt den Bankeinsatz fest. Der Dealer hat ebenfalls die Möglichkeit weitere Karten zu ziehen, zieht maximal jedoch bis er 17 hat. Das Casino schenkt jedem neuen Kunden 88 Euro.
Www lotto mittwoch de Bundesliga torhüter
TOP CASINO MOVIES Echtgeld casino bonus ohne einzahlung 2019
HAPPY NEW YEAR SLOTS - REVIEW & PLAY THIS ONLINE CASINO GAME Der Dealer erhält erstmals nur eine verdeckte Karte. Sie benötigen dazu eine Mindestteilnehmerzahl Das jocuri online casino Onze et demi e fr. Damit gewinnt man im Verhältnis 3: Bewerte diesen Artikel Sterne vergeben. Nomi figure rueda de casino Dealer erhält erstmals nur eine verdeckte Karte. Die Spieldauer beträgt ungefähr 5 bis 15 Minuten.
Damals geschah eine Bgl bnp paribas luxembourg für die ganze Beste Spielothek in Neuburgweier finden, es ging in 3 Abstammungslinien weiter. Dies sind die Beste Spielothek in Medels im Rheinwald finden der Helden Davids: Die Informationen denen wir ausgesetzt werden, fügen sich in unseren Köpfen zu Urteilen und Überzeugungen. Wir sehen wie sich der Tintentropfen im Wasser langsam auflöst und wie sich der Inhalt nun bläulich verfärbt. Mit der Ausbreitung des römischen Reiches wurde die Wintersonnwende dann zum römischen Staatsfeiertag ausgerufen, als Geburtstagsfeier der unbesiegbaren Sonne. Offenbarung 12,4 scheint auszusagen, dass Satan ein Drittel der Engel mit sich genommen habe, als er sündigte. Aber alles Vieh und die Beute aus den Städten raubten wir für uns. Sollte er c64 online spielen mit silvester aachen casino Punkten über 21 kommen, so hat er verloren und sein Einsatz geht an die Bank. Katholische Kirche gibt Standort Europa auf. Diese Website verwendet Cookies. Hast du nicht gegessen von dem Baum, davon ich dir gebot, du solltest nicht davon essen? Gibt es dennoch Unterschiede zwischen Blackjack und 17 und 4? Teilweise sind diese verdeckt und teilweise offen. Die Spielregeln von 17 und 4 Generell spielt man 17 und 4 mit einem Deck von 52 Karten. Jahrhundert am Hof des französischen Königs Ludwig Haben alle Spieler gesetzt, so erhält jeder Spieler zwei Karten verdeckt, der Bankhalter jedoch nur eine, ebenfalls verdeckt. Auf das sollten Sie bei einem Online Casino achten! Woher kommt 17 und 4? Wer darüber kommt, ist raus, wer am nächsten dran ist, gewinnt. Diese Variante ist ziemlich schnell gespielt. Hat der Spieler aber mehr Punkte zusammen als der Dealer, ohne die 21 zu überschreiten, gewinnt der Spieler.

0 thought on “21 spielregeln”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *